Valentinstag: Nicht schon wieder…

In diesem Blogeintrag betrachte ich den Valentinstag auf eine eher humorvolle Art und Weise. Dabei darf Disney natürlich nicht fehlen. Genauso wie Tipps und Ideen, um dir eine schöne Woche zu machen…

Einmal im Jahr nähert sich ein Tag, den manch einer noch nicht mal im Kalender führt, oder andere, die schon Wochen vorher glatt als Wedding-Planer durchgehen könnten. Ja, die Rede ist vom Valentinstag. Ich gehöre wohl eher zu der ersten Gruppe. Okay, ich gebe zu, vielleicht eher dazwischen. Irgendwie kann man sich dem dann doch nicht ganz entziehen. Aber bevor ich beginne einen Vortrag darüber zu halten, dass der Valentinstag in Wirklichkeit nur von Blumenhändlern gezielt genutzt wird, um mehr Umsatz zu generieren, so widme ich mich in diesem Blogeintrag eher der Möglichkeit sich etwas Gutes zu tun, oder gemeinsam mit Freunden/den Liebsten einen schönen Tag/Abend bzw. Woche zu verbringen. Und bestimmt hast du es schon geahnt: Natürlich gemeinsam mit Disney! Was wäre ich für ein Disney-Blogger, wenn Disney nicht involviert wäre.

Der Typ „Brummbär“

Wenn du dich mit Brummbär, einer der sieben Zwerge aus Schneewittchen und die sieben Zwerge, identifizierst, dann bist du wohl eher der Valentinstag-Muffel, und genießt den Tag daheim. Das ist natürlich kein Problem, denn wozu gibt es so viele Disney Filme auf DVD und Blu-ray. Wenn schon der „Prinz“ nicht gerade auf seinem weißen Ross daherkommt, oder die zukünftige „Prinzessin“ ihren Schuh auf einer Party verliert, sodass du einen Grund hast nach der „einen“ zu suchen, so gibt es etwas, was einen nie enttäuscht: Couch und ein Disney-Klassiker.

Schnapp dir einen Eimer voll mit Popcorn, Chips oder Snacks nach deiner Wahl. Gemütlichkeit ist die Devise. Nun hast du die Wahl zwischen einem typischen Märchenfilm. Wie wärs, wenn wir einfach bei dem verlorenen Schuh bleiben? Genauer einem Glasschuh. Ja, Cinderella geht doch immer. Oder wie wärs mit dem Prinzen auf dem weißen Ross: Schneewittchen und die sieben Zwerge. Naja, in beiden Filmen muss man sich mit einer habgierigen Stiefmutter abgeben, und die erinnern dich zu sehr an deine Schwiegermutter? Da kann ich natürlich verstehen, dass man das am Valentinstag getrost vermeiden möchte. Wie wärs also stattdessen mit Dornröschen? Hier gibt es zwar auch eine böse Hexe, genauer Fee, aber hey, immerhin keine Stiefmutter! Dafür einen Prinz mit weißem Ross und einem spektakulären Kampf um das Herz der Prinzessin. Ehrlicherweise trägt Aurora nicht wirklich zum Geschehen bei aber darum soll es gerade nicht gehen, solange das Kleid am Ende stimmt. Ist dir das zu oberflächlich? Wie wärs also mit inneren Werten. Richtig getippt: Die Schöne und das Biest. Eine Liebesgeschichte, die ihres gleichen sucht, bei der die Spannung nicht zu kurz kommt.

Solltest du abseits der Disney-Klassiker Lust auf eine Liebesgeschichte mit Umwegen haben, dann greif doch einfach zu der von Prinzessin Lea und Han Solo aus Star Wars – Episode IV bis VI. Und hier dürfte niemanden langweilig werden. Weltraumschlachten und Lichtschwertkämpfe garantieren genügend spannende Abwechslung. Liebe ohne Worte geht übrigens auch: Wall-e hat es bewiesen. Wie du merkst bietet das Disney Universum einiges an konventionellen und unkonventionellen Liebesgeschichten. Da dürfte mittlerweile für jedem etwas dabei sein. Und sei nicht enttäuscht, falls du eher ein Brummbär bist. Wie wir alle wissen, kann er nur oft nicht seine Gefühle offenbaren, und in ihm schlummert ein waschechter Held.

Der Typ „Seppl“

Seppl ist der Tollpatsch unter den beiden Typen, und doch so liebenswürdig. Er spricht zwar nicht viel aber auch nur, weil er nicht weiß, dass er es eigentlich kann. Abgesehen davon kann er gar nicht oft genug geliebkost werden, und folgt seiner Liebe überall hin. Empfindest du dich eher als Seppl, so bist du das Gegenteil von Brummbär, und verbringst den Valentinstag nicht daheim. Du wartest nicht auf deine Liebe, sondern bist aktiv auf der „Suche“. Dir steht nur deine Schüchternheit im Wege. Aber bevor das hier zu einem Horoskop wird, wie wärs mit zwei Tipps, wie du die Woche verbringen kannst?

Gleich zu Beginn erwartet dich eine Kino-Premiere zum Valentinstag am 15. Februar: Black Panther startet diesen Donnerstag in den hiesigen Kinos, und schon in vielen Kinos in der Nacht zum Donnerstag. Ob wir hier eine Liebesgeschichte auf der Leinwand zu sehen bekommen? Wohl eher nicht der Schwerpunkt des Films. Aber wer braucht schon ständig überall Liebe. Reicht doch, wenn alle Händchen haltend durch die Gegend spazieren und ihrer Liebe huldigen als wären sie in der Anfangssequenz von Verwünscht. Also hier ist Action das Motto, und da passt ein neues Marvel Superhelden-Abenteuer wie die Faust aufs Auge. Solltest du lieber doch etwas gefühlvolleres im Kino sehen wollen, und dennoch eine Geschichte, die du so noch nie gesehen hast, dann empfehle ich dir ausnahmsweise einen Film nicht aus dem Hause Disney: The Shape of Water. Lass dich überraschen.

Als letzen Tipp empfehle ich dir die Wiederaufführung von Arielle, die Meerjungfrau! Zwar nicht am Valentinstag, aber was soll’s! Markiere dir den 18. Februar fett in deinem Kalender. Denn dann heißt es, dass du den ersten Film aus der Disney Renaissance wieder auf der großen Leinwand bestaunen kannst. Und dabei wird sogar die 89er Synchronfassung verwendet, die so viele Disney Fans lieben. Wenn dich das nicht überzeugt hat, dann weiß ich auch nicht. Oh, die Karte kostet nur 5 Euro! Jetzt aber, oder? Also nicht zögern, und gleich einen Blick auf die Liste der teilnehmenden Kinos werfen, und deine Tickets kaufen bevor sie ausverkauft sind.

Lass es dir gut gehen, abseits vom Valentinstag. Ich wünsche dir eine schöne Woche. Bis bald.

Bilder/Grafiken: Disney Wiki, Disney


Jetzt seid ihr gefragt: Seid ihr eher vom Typ Brummbär oder Seppl? Und was haltet ihr vom Valentinstag? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!


Rechtlicher Hinweis: Der vorliegende Blogeintrag repräsentiert ausschließlich die Meinung des Autors und enthält keine bezahlte Werbung, Produktplatzierung(en) oder Produkthilfe(n) (Kennzeichnungspflichtig nach § 6 Abs. 1 Nr. 1 TMG und § 5a Abs. 6 UWG). Der auf dem Inhalt von Dritten (Disney) basierende Beitrag wurde aus privaten Zwecken und Interessen erstellt. Dem Autor ist bewusst, dass durch den Blogeintrag direkt/indirekt Aufmerksamkeit auf das jeweilige Produkt gelenkt wird und eine Kaufentscheidung potentiell beeinflussen kann. Durch eine differenzierte Auseinandersetzung soll eine direkte Einflussnahme minimiert werden. Transparenz hat höchste Priorität.

Datenschutzhinweis: Durch Verwendung der Kommentarfunktion erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite bzw. durch WordPress einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Ihres Kommentars. Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

3 Kommentare zu „Valentinstag: Nicht schon wieder…

  1. Ich bin begeistert von deinem Schreibstil! Wie du die Filme miteinander verbindest und vom einem zum anderen kommst 🙂 Und die Star Wars Liebe wird nicht nur am Valentinstag geschaut 😉

    Gefällt 1 Person

    1. Oh, du machst mich ganz verlegen. Vielen lieben Dank! Ich habe mich wirklich sehr über deinen Kommentar gefreut. 🙂 Und du hast natürlich Recht! Star Wars geht immer. Ich habe jetzt auch wieder richtig Lust bekommen alle Episoden zu schauen. Das steht definitiv an, wenn „Die letzten Jedi“ auf DVD erscheint. Dann gibt es einen Star Wars Marathon!

      Gefällt 1 Person

      1. Gerne!😊 Ich freue mich auch schon auf die DVD! Ich hoffe ja, dass das Erscheinungsdatum noch geändert wird! Bis dahin werde ich die anderen Teile rauf und runter sehen😍 Und die Clone Wars Serie mal wieder anfangen😊

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.