Finaler Trailer zu Disneys „Die Eiskönigin 2“ & neue Songs!

Der finale Trailer zu Die Eiskönigin 2 ist da! Der Kinostart rückt immer näher und damit auch passend die kalte Jahreszeit. Im neusten Trailer hören wir endlich neue Musik zum kommenden Abenteuer rund um Anna und Elsa. Nach „Let it go“ zu deutsch „Lass jetzt los“ präsentiert Disney nun den Nachfolger „Some Things Never Change“. Doch leider bekommen wir nur einen instrumentalen Vorgeschmack. Somit müssen wir uns noch auf den Kino-Release gedulden. Der Trailer ist dennoch sehr überzeugend!

FROZEN 2
Szenenbild aus dem Disney-Film „Die Eiskönigin 2“ | © The Walt Disney Company

Mit großen Schritten nähern wir uns allmählich der Fortsetzung zu Die Eiskönigin – Völlig unverfroren (2013), welcher zuvor schon viele Eltern zur Weißglut brachte, nachdem „Lass jetzt los“ in Dauerschleife lief oder der Film unaufhörlich auf dem heimischen TV flimmerte. Einen Gewinner gab es ganz gewiss: Disney hat sich eine goldene Nase um die Figuren Anna, Elsa, Olaf, Sven und Kristoff verdient. Kein Wunder, dass bei den zahlreichen Merchandising-Produkten, eine Fortsetzung zu erwarten war. Und nun ist es endlich nach 6 Jahren soweit. Der erste Teaser versprühte einen wesentlich erwachseneren und dramatischeren Flair im Vergleich zum Vorgänger. Ob dies sich tatsächlich bestätigen wird, bleibt abzuwarten. Logisch erscheint es, wenn man davon ausgeht, dass das Ursprungspublikum mittlerweile auch um 6 Jahre gealtert ist. 

Auf dem Team, bestehend aus den Regisseuren Jennifer Lee und Chris Buck und dem Produzenten Peter Del Vecho, lastet nach dem Milliardenerfolg von 2013 ein hoher Druck. Dieser Erfolg kam damals eher unverhofft. Vor allem der Hitsong „Let it go“ wurde erst in letzter Sekunde in den Film eingefügt und viele Handlungsstränge haben erhebliche Änderungen erfahren. Umso auffälliger ist nun das selbstbewusste Auftreten des Filmteams hinter der Fortsetzung, was sich am neusten Trailer widerspiegelt. Trotz des episch wirkenden Trailer und der zahlreichen Eindrücke, offenbart Disney sehr wenig zur Handlung. Die Verschwiegenheit begrüße ich persönlich sehr! Denn es gibt nichts schlimmeres, als wenn Trailer zu viel vom Inhalt verraten.

Einen groben Handlungsrahmen gibt es dennoch schon. So begeben wir uns auf die Spur zur Beantwortung von mehren Fragen: Warum wurde Elsa mit magischen Kräften geboren? Welche Wahrheiten über die Vergangenheit erwarten Elsa, als sie sich in die verzauberten Wälder und dunklen Meere jenseits von Arendelle wagt? Gleichzeitig bedrohen die Antworten aber auch ihr Königreich. Zusammen mit Anna, Kristoff, Olaf und Sven steht ihr eine gefährliche, aber bemerkenswerte Reise bevor…

null
Szenenbild aus dem Disney-Film „Die Eiskönigin 2“ | © The Walt Disney Company

Für mich steht schon lange fest, dass mich der neueste Teil anhand der Teaser und Trailer deutlich mehr anspricht als sein Vorgänger. Die Eiskönigin 2 wirkt wesentlich breiter aufgestellt und spricht dadurch ein größeres, vielleicht auch erwachsenes Publikum an. Ich muss sogar sagen, dass ich vom neuen Trailer begeistert bin. Er bietet alles, was man sich als Disney-Fan wünscht: einen wunderschönen Soundtrack, tolle Charaktere, Emotionen, Humor aber auch Action. Eben eine Achterbahnfahrt der Gefühle. Ich bin sehr gespannt, welche Gefahren im Wald lauern. Gerade dieser mystische Charakter in diesem Film zieht mich geradezu magisch an. Zudem habe ich auch das Gefühl, dass dem Vorgänger eine neue Dimension hinzugefügt wird, die eine Fortsetzung rechtfertigt. Ach und einen Erdriesen und süßen Salamander (Pascal war gestern) muss man doch im Kino gesehen haben, nicht wahr?

PS: Diesmal wird es keinen lästigen Untertitel geben.


Hört hier die ersten Ausschnitte aus den neuen Songs „Into the Unknwon“,  „The Next Right Thing“ und „When I Am Older“!

Ich muss sagen, dass die ersten paar Sekunden doch recht vielversprechend sind. Fehlt nur noch der inhaltliche Kontext. Bis dahin dauert es nicht mehr lange. Ende November ist schneller da, als man denkt.

Kinostart: 21. November 2019

Weiter Infos: Original Cast | Englischer Trailer

Die Eiskönigin 2 Trailer Poster
Poster zum Disney-Film „Die Eiskönigin 2“ | © The Walt Disney Company

Bilder/Grafiken/Videos: Disney, Disney Wiki, YouTube


Eure Meinung ist wichtig: Wie gefällt euch der finale Trailer? Lasst es mich in den Kommentaren wissen!


Rechtlicher Hinweis: Der vorliegende Blogeintrag repräsentiert ausschließlich die Meinung des Autors und enthält keine bezahlte Werbung, Produktplatzierung(en) oder Produkthilfe(n) (Kennzeichnungspflichtig nach § 6 Abs. 1 Nr. 1 TMG und § 5a Abs. 6 UWG). Der auf dem Inhalt von Dritten (Disney) basierende Beitrag wurde aus privaten Zwecken und Interessen erstellt. Dem Autor ist bewusst, dass durch den Blogeintrag direkt/indirekt Aufmerksamkeit auf das jeweilige Produkt gelenkt wird und eine Kaufentscheidung potentiell beeinflussen kann. Durch eine differenzierte Auseinandersetzung soll eine direkte Einflussnahme minimiert werden. Transparenz hat höchste Priorität.

Datenschutzhinweis: Durch Verwendung der Kommentarfunktion erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Webseite einverstanden. Um die Übersicht über Kommentare zu behalten und Missbrauch zu verhindern, speichert diese Webseite Name, E-Mail, Kommentar sowie IP-Adresse und Zeitstempel Ihres Kommentars. Sie können Ihre Kommentare später jederzeit wieder löschen. Detaillierte Informationen finden Sie in meiner Datenschutzerklärung.

4 Kommentare zu „Finaler Trailer zu Disneys „Die Eiskönigin 2“ & neue Songs!

  1. Wow ich bin wirklich gespannt auf den Teil. Er scheint doch sehr vom ersten Teil abzuweichen, aber die vertrauten Personen sowie Sven und Olaf sind dabei, das verspricht wieder viel Spaß und tolle Disneymomente… ich lasse mich überraschen 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Hallöchen Jan,
    dieser zweite Teil verspricht einfach viel düsterer und erwachsener zu werden.
    Das finde ich gar nicht schlimm, im Gegenteil. Es passt zu den Themen, um die sich der Film handelt: Woher kommen Elsas Kräfte und wie geht es mit dem Königreich weiter.
    Und ich schaue mir mittlerweile schon fast gar keine Trailer mehr an, denn wenn ich mich wirklich für einen Film interessiere, dann möchte ich nicht die gesamte Handlung im Trailer sehen.
    Und endlich sieht man es ein, dass wir keinen doofen Untertitel brauchen, nur weil es eine Fortsetzung ist!
    Liebe Grüße, Sophia

    Gefällt 1 Person

    1. Hey Sophia 🙂
      Das Problem von Spoilern in Trailern kann ich total nachvollziehen. Deswegen finde ich es umso besser, wenn man so gut wie nichts von der Handlung erfährt, damit man immerhin noch im Kino oder daheim einen Überraschungseffekt hat. Wir haben bzgl. „Die Eiskönigin 2“ eine sehr ähnliche Ansicht. Ich bin mal gespannt wie erwachsen der Film sein wird 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.